Home Datenschutzrichtlinie für Auftragnehmer

Einleitung

Bei der Zusammenarbeit mit Travod International Ltd. („Travod“) werden Ihre persönlichen Daten im Rahmen unserer täglichen Arbeitsabläufe und Anforderungen als Übersetzungsdienstleister verarbeitet. Im Rahmen dieser Verarbeitungsprozesse stellen wir sicher, dass Ihre Daten nach den höchsten Standards geschützt werden, und zwar in Übereinstimmung mit den jeweiligen Gesetzen und den Bestimmungen der EU-Verordnung 2016/679, bekannt unter der Bezeichnung Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Art und Weise, wie Travod Ihre Rechte als betroffene Person behandelt, schützt und gewährleistet.

I. Verarbeitungszweck

Travod erhält Ihre persönlichen Daten, wenn Sie unser Online-Registrierungsformular verwenden und/oder wenn Sie Ihre persönlichen Daten per E-Mail übermitteln. Wir speichern und verwenden diese Daten für folgende Zwecke:

  • Abstimmung Ihrer Fähigkeiten und sprachlichen Fertigkeiten mit den von unseren Kunden gewünschten Übersetzungsdienstleistungen,
  • Prüfung Ihrer Verfügbarkeit für die Bearbeitung einer Übersetzungsanfrage,
  • Kontaktaufnahme mit Ihnen bezüglich der von Ihnen als Übersetzer für Travod erbrachten Dienstleistungen,
  • Übermittlung von Kundenanfragen und damit verbundenen Materialien,
  • Beurteilung Ihrer Arbeit für zukünftige Verwaltung und Zusammenarbeit und
  • Abwicklung von Zahlungen für erbrachte Dienstleistungen.

II. Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Travod verarbeitet Ihre persönlichen Daten, wenn dafür eine gesetzliche Grundlage besteht. In Übereinstimmung mit den aktuellen Anforderungen und Bestimmungen der DSGVO verarbeiten wir Ihre Daten gesetzeskonform ausschließlich zu folgenden Zwecken:

  • Erfüllung der Vereinbarung zwischen Ihnen als Übersetzer und Travod,
  • Einhaltung von Verpflichtungen nach geltendem Recht,
  • Nach Ihrer Einwilligung, dass wir die Daten für einen bestimmten Zweck verwenden dürfen,
  • Verfolgung unserer legitimen Interessen, darunter die Einrichtung und Pflege einer Lieferantendatenbank, zur Erstellung von Lieferanten- und Kundenstatistiken und zur ständigen Verbesserung unserer Dienstleistungen. Wir verwenden Ihre Daten daher nur für die oben genannten Zwecke, solange Ihre Interessen und Grundrechte einer solchen Verwendung nicht entgegenstehen, und
  • Wahrung Ihrer grundlegenden Interessen oder der Interessen einer anderen Person.

III. Kategorien der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten

Nachdem wir die Zwecke und die entsprechende Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten festgelegt haben, legen wir fest, welche Kategorien personenbezogener Daten von uns verwendet werden. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die in der nachstehenden Tabelle aufgeführten Kategorien personenbezogener Daten. Diese Liste ist jedoch nicht erschöpfend: Sie enthält die wichtigsten Kategorien personenbezogener Daten des Lieferanten, die von uns im Rahmen unseres Tagesgeschäfts verarbeitet werden.

Allgemeine InformationenFinanzdatenArbeitsleistung
Kategorien personenbezogener DatenAuszüge aus Ihrem Lebenslauf, aus verschiedenen öffentlichen Berufsprofilen und/oder aus unserem Online-Anmeldeformular: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Ausbildung, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse, Berufserfahrung, Referenzen, Preise.Bank-, PayPal-, Skrill-, TransferWise-Konto.Anzahl der Projekte, Wörter pro Tag, Bewertungen aufgrund von Kundenfeedback, von Rückmeldungen anderer Übersetzer oder von unseren Experten.

IV. Speicherung, Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten

Die von Travod verwendeten personenbezogenen Daten werden in unserem Übersetzungsmanagementsystem gespeichert. Im Allgemeinen basieren die Aufbewahrungsfristen bei Travod auf Kriterien, zu denen gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen, anhängige oder potenzielle Rechtsstreitigkeiten, unsere Rechte an geistigem Eigentum oder Eigentumsrechte, Vertragsanforderungen und alle betrieblichen Anweisungen oder Bedürfnisse gehören.

Um die Speicherung auf einen angemessenen Zeitraum zu beschränken, werden die personenbezogenen Daten des Lieferanten so lange gespeichert, wie eine aktive Beziehung zu Travod besteht, d.h. es wird mindestens ein Auftrag in einem Zeitraum von zwei Jahren erteilt. Nach Ablauf dieser Frist ist es Travod gestattet, Ihre Daten nur zur Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen, für laufende oder zukünftige Rechtsstreitigkeiten und zur Abwicklung laufender Verträge zu speichern. Sobald alle diese Verwendungszwecke abgeschlossen sind, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder anderweitig so verarbeitet, dass Ihre Identität anonymisiert bleibt.

V. Übertragung von personenbezogenen Daten

Übertragung an Dritte

Travod kann unter bestimmten Umständen personenbezogene Daten an Dritte weitergeben. Im Allgemeinen stehen diese Transfers im Zusammenhang mit zwei wesentlichen Gegebenheiten:

  • Übertragung an Kunden, mit der ausdrücklichen Zustimmung des Lieferanten oder bei der Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. für die Erfüllung eines Vertrages) und
  • Übertragungen an öffentliche Behörden oder Strafverfolgungsbehörden auf Anfrage oder zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen.

Im Rahmen der Geschäftsaktivitäten erhält Travod keine lieferantenbezogenen Daten von Dritten.

Internationale Übertragung in Drittländer

Aufgrund der internen Organisation des Geschäftsbetriebs von Travod befinden sich einige unserer Teams außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EU-Mitgliedstaaten sowie Island, Norwegen und Liechtenstein). Daher können Ihre personenbezogenen Daten ohne eine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission in Länder außerhalb des EWR übertragen werden. Wir stellen jedoch den Datenschutz auf EU-Ebene sicher, indem wir Standardvertragsklauseln zur Gewährleistung der Sicherheit Ihrer Daten verwenden.

VI. Datenschutzrechte

Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten

Sie sind jederzeit berechtigt, eine Anfrage zu stellen, um Informationen darüber zu erhalten, wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Darüber hinaus haben Sie das Recht zu erfahren, wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und wer sie erhält. Dieses Auskunftsrecht kann jedoch eingeschränkt werden, um die Privatsphäre einer anderen Person zu schützen, aus geschäftlichen Erwägungen (z.B. zum Schutz unserer Expertise, unserer Geschäftsgeheimnisse usw.) oder aufgrund gesetzlicher Bestimmungen.

Recht auf Korrektur und Löschung von Daten

Sollten Ihre Daten unrichtig, unvollständig oder fehlerhaft sein, können Sie uns bitten, diese zu korrigieren. Wenn die persönlichen Daten, die wir verarbeiten, irrelevant sind, können Sie Travod bitten, diese zu löschen. Dieses Recht wird im Einklang mit der bestehenden Gesetzgebung und der DSGVO angewandt.

Recht auf Nutzungsbeschränkung

Sie sind berechtigt, uns aufzufordern, die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, falls Sie feststellen, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, unrichtig oder unvollständig sind, oder falls Sie Einwände gegen deren Verarbeitung durch uns erheben. Diese Einschränkung beschränkt die Nutzung Ihrer Daten ausschließlich auf die Speicherung und gilt so lange, bis die Richtigkeit der Daten festgestellt wird oder bis festgestellt wird, dass Ihr Interesse unser berechtigtes Interesse überwiegt. Sollten Sie berechtigt sein, die Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, löschen zu lassen, können Sie uns stattdessen bitten, die Verwendung der Daten auf die Speicherung zu beschränken.

Recht auf Einspruch und automatisierte Entscheidungsfindung

Wenn Sie sich auf unser berechtigtes Interesse berufen, eine Aufgabe im öffentlichen Interesse ausführen oder bei der Verfolgung von Direktmarketingzwecken, können Sie der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Travod widersprechen. Die Verarbeitungsprozesse werden auf die Speicherung beschränkt, wie im vorhergehenden Absatz beschrieben.

Dieses Recht erstreckt sich auch auf Entscheidungen, die ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung beruhen, einschließlich der Erstellung von Profilen. Für solche Fälle behalten wir uns das Recht auf menschliche Intervention zur Überprüfung dieser Fälle vor.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung oder Vereinbarung automatisch verarbeiten, sind Sie berechtigt, eine Kopie der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem elektronischen, maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Widerruf der Zustimmung

Soweit wir Ihre Einwilligung als rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten verwenden, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zu jedem Zeitpunkt der Verarbeitung zurückzuziehen. Travod kann Ihre persönlichen Daten jedoch weiterhin rechtmäßig verarbeiten, wenn eine vertragliche oder gesetzliche Verpflichtung erfüllt wird.

VII. Richtigkeit und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten

Solange Ihre persönlichen Daten in unseren internen Systemen gespeichert sind, werden wir dafür sorgen, dass diese Daten ständig aktualisiert werden, um ihre Richtigkeit zu gewährleisten. Diese Praxis dient zum einen der Erfüllung der Anforderungen der DSGVO und zum anderen der notwendigen Abstimmung Ihres beruflichen Profils in Bezug auf die Anfragen unserer Kunden. Daher können Sie die Informationen in Ihrem Profil direkt im Übersetzungsmanagementsystem aktualisieren oder Sie informieren unsere verantwortliche Person unter vendor@travod.com.

VIII. Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie kann im Zuge potenzieller Entwicklungen unserer Verarbeitungsprozesse oder externer regulatorischer Änderungen routinemäßig überarbeitet werden. In diesem Fall wird eine aktualisierte Version auf unserer Website veröffentlicht. Im Falle von wesentlichen Änderungen, die Ihre Rechte erheblich einschränken oder Ihre Pflichten erweitern, werden wir Sie per E-Mail oder über unser Übersetzungsmanagementsystem informieren. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig auf aktuelle Informationen bezüglich unserer Datenschutzmaßnahmen zu überprüfen.

IX. Kontaktdaten und Einreichung von Beschwerden

Wenn Sie Fragen zu Ihren Persönlichkeitsrechten oder der Art und Weise haben, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, können Sie sich gerne an Travod wenden in unseren Büros in 49 Queen Victoria Street, London EC4N 4SA, Großbritannien oder per E-Mail unter vendor@travod.com.

Wenn Sie mit den Verfahren, mit denen Travod Ihre persönlichen Daten verarbeitet, oder mit Ihrer Interaktion mit unserer verantwortlichen Person nicht zufrieden sind, haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde an das Information Commissioner's Office (ICO), die britische Datenschutzbehörde, zu richten.

ICO-Kontaktdaten:

Information Commissioner’s Office

Adresss: Wycliffe House, Water Lane, Wilmslow, Cheshire, SK9 5AF

Tel.: +44 303 123 1113

E-Mail: casework@ico.org.uk

Kontaktformular: https://ico.org.uk/global/contact-us/e-mail/